Kurzzeitpflege:
 
Auch im Bereich der Kurzzeitpflege versteht sich die usa als ein verlässlicher Partner. Dieses Angebot kommt immer dann in Frage, wenn die häusliche Pflege vorübergehend nicht möglich ist, sei es durch Verhinderung der Pflegeperson oder durch eine vorübergehende Verschlechterung im Zustand des Pflegebedürftigen. Oft ist Kurzzeitpflege auch sinnvoll um im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt des Pfleghebedürftigen die ersten Wochen vor dem Einsetzten der häuslichen Pflege durch die Angehörigen zu überbrücken. Bis zu vier Wochen im Jahr kann ein Pflegebedürftiger, der ansonsten zu Hause gepflegt wird, vollstationär im Rahmen der Kurzzeitpflege gepflegt werden wenn die Pflegekasse einen Beitrag zu den Pflegekosten zahlen soll. Von der Möglichkeit der Kurzzeitpflege sollten Betroffene und auch deren pflegende Angehörige unbedingt gebraucht machen, denn häufig ist zu beobachten, dass sich auch die pflegende Person bereits im Rentenalter befindet.